Minor Alexander arbeitet im Grenzgebiet zwischen Kunst und Natur, Industrie und Handarbeit sowie Realität und Illusion. Er kreiert fremde Welten, formt Natur aus künstlichen Materialien und bearbeitet diese mit industriellen Verfahrenstechniken wie Isolation und Oberflächenschutz. Dabei entsteht durch elektrostatische beflockung eine samtweiche Struktur, welche aus der Natur zu kommen scheint und an bemooste Steine erinnert. Minor assoziiert sie mit der Unterwasserwelt, die er als Kind beim Tauchen in der Ukraine erlebte.

 

Minor Alexander works in the border area between art and nature, industry and manual labour as well as reality and illusion. He creates foreign worlds, forms nature from synthetic materials and works on this with industrial procedure technologies like isolation and surface protection. Besides, originates from electrostatic flocking a velvet-soft structure which seems to come from the nature and reminds of moss-covered stones. Minor associates them with the underwater world which he experienced as a child at diving in the Ukraine.